Aluminium ist ein Werkstoff, der sich besonders durch geringes Gewicht und sehr gute dynamische Eigenschaften auszeichnet. Bauteile aus Aluminium sind bis zu 50% leichter als solche aus Stahl oder Zink und beliebig oft recyclebar: weltweit 90% des jemals hergestellten Aluminiums sind noch im Einsatz.

Allgemeines

Aluminium wurde 1825 zum ersten Mal von dem dänischen Forscher Hans Christian Ørsted hergestellt. Die industrielle Produktion wurde 1886 mit dem immer noch verwendeten Elektrolyseverfahren ein­geführt; seitdem ist Alumininium eines der vielseitigsten und weit verbreitetsten Gebrauchsmetalle. Durch sein niedriges Gewicht und einer mit Stahl vergleichbaren Festigkeit ist Aluminium ein wichtiger Werkstoff im Automobil- und Maschinenbau sowie in der Elektrotechnik.

Die Herstellung von Aluminium aus Bauxit ist einerseits zwar sehr energieaufwändig, die nötige Energie wird aber überwiegend aus Wasserkraft gewonnen und belastet die Umwelt kaum mit Kohlendioxid. Aluminium lässt sich leicht aus dem Schrott separieren und mit nur ca. 5% - 10% der Herstellungs­energie ohne Qualitätsverluste wieder verwerten. Für unsere Druckgussteile verwenden wir Primär- und Sekundäraluminium.
Aluminium ist ein wandlungsfähiger und moderner Werkstoff. Erfahren Sie hier mehr über die Möglichkeiten die Ihnen Aluminium im Druckgießverfahren für Ihre Anwendung bietet.